Autor: 1a-zeitschrift

Aktuelle Mode: die Jeaggings

Ein fester Bestandteil der aktuellen Mode: Die Jeaggings Nachdem die Leggings sich immer größerer Beliebtheit erfreute, kamen immer mehr Designer auf die Idee, eine hautenge Jeans zu entwickeln, die der Leggings sehr ähnlich ist, aber aus einem Denim-Stoff besteht. Heraus kam eine Mischung, wie man schon am Namen erkennen kann, die äußerst erfolgreich wurde. Aus „Jeans“ und „Leggings“ wurde die „Jeaggings“. Man kombinierte den einzigartigen Denim-Stoff mit der Anpassungsfähigkeit einer Leggings und erhielt ein wunderbares Kleidungsstück. Besonders charakteristisch sind nicht nur die verwendeten Jeans-Stoffe, in dark oder bleached denim, sondern auch die Gesäß-Taschen sowie die Röhrenform. Im Gegensatz zu einer normalen Jeans ist der Stoff etwas dehnbarer, er enthält mehr Stretch, und es gibt weder Reißverschluss noch Knopf. Das macht die Jeaggings zu einer sehr angenehm zu tragenden Hose. So trägt man die Jeaggings Ganz grundsätzlich kann man die Jeaggings wie eine normale Leggings benutzen und tragen. Die Oberteile sollten etwas Überlange haben, sodass der Po bedeckt ist. Auch Shirt-Kleider oder Tuniken passen sehr gut zu der Jeaggings. Natürlich kann man auch kurze Oberteile dazu tragen, dann sollte man  jedoch darauf achten, dass der Stretch-Bund nicht zu sehen ist. Elegant im Büro kann man die Jeaggings mit einer Bluse oder einem Blazer kombinieren. Wer es etwas legerer und lässiger haben möchte, greift zu schönen Shirts, Tops oder Pullovern. Da diese Hose sehr eng sitzt, können die Oberteile sehr gern...

Read More

Seelenverwandt

Seit einiger Zeit Folge ich Kay One bei Facebook. In der letzten zeit ist mir aufgefallen das immer bevor er was Posten tut ich es vorher in Gefühl habe. Wie kann sowas möglich sein. Ich bin nicht dauernd bei Facebook. Ich bin auch kein Fan. Ich habe von meiner Freundin gehört das es sowas wie Seelenverwandtschaft gibt. Aber geht sowas mit einem...

Read More