Dénia, malerische Hafenstadt an der spanischen Costa Blanca

Dénia, die bunte und mediterrane Hafen- und Fischereistadt (ca. 40.000 Einwohner) liegt an der spanischen Ostküste zwischen den Städten Valencia und Alicante. In einem der zahlreichen Cafés lässt sich der Gast entspannt einen Café con Leche, den leckeren Milchkaffee, munden und genießt dabei die spanische Gelassenheit.

Die hübsche, südländische Einkaufsstraße Marques de Campo und die lebendige Markthalle in Dénia sind nur wenige Beispiele für die Genussfreudigkeit und Unbeschwertheit dieses Ortes. Jeder Reisende sollte sich hier einmal “arroz a banda”, ein für diese Region typisches Reisgericht mit frischem Fisch, schmecken lassen.

Dénia, Hafenstadt an der Costa Blanca

Dénia

In den pittoresken engen Gassen der spanischen Kleinstadt gibt es außerdem viele kleine Geschäfte und einladende Restaurants und sehr schöne Tavernen. Eine beeindruckende Festung aus der arabischen Zeit krönt den Hügel, um den sich die Altstadt gruppiert. Dort finden in den Monaten der Hauptsaison unzählige Musikveranstaltungen mit einem herrlichen Blick auf den Hafen statt. Die Burg beherbergt ein Völkerkunde- und ein Spielzeugmuseum.

Die „Fallas“ mit großem Feuerwerk und dem Abbrennen farbiger Figuren aus Pappmaché, die „Santísima Sangre“ und die „Bous a la Mar“ sowie der Umzug der Mauren und Christen sind Feste, die sich auch bei Touristen, von großem Interesse erfreuen.

Wunderschön mutet den Reisenden die palmengesäumte Strandpromenade an. Auch die feinen Sandstrände rund um das Städtchen Dénia sind charakteristisch für diesen Küstenabschnitt an der Costa Blanca, der weißen Küste.

Wer einen Trip auf die Balearen unternehmen möchte, nimmt in Dénia eine der Autofähren. Auf dem Bergmassiv Montgó im Hintergrund der Stadt kann man bereis an schönen und klaren Tagen die Insel Ibiza sehen.

In Dénia leben viele deutsche Auswanderer und Langzeiturlauber. Die Anreise nach Dénia erfolgt üblicherweises mit über dem Flughafen Alicante. Hier gibt es täglich zahlreiche Flüge von allen europäischen Flughäfen aus.

Strände in Denia

Denia hat eine Küste von gut 20 km breiten und sandigen Stränden. Im Süden finden sich mehr einsame und felsige Buchten.

Dénia Sehenswürdigkeiten

  • Museen, Denia bietet mehrere Museen die zum Besuch einladen
  • Burg von Denia, für einen traumhaften Ausblick über die Stadt
  • Montgo,  Bergmassiv und Wahrzeichen der Stadt
  • Hafen, Denia verfügt über einen wichtigen Hafen an der Costa Blanca. Von dort werden die Inseln der Balearen regelmäßig angefahren.