Pflege für spröde Lippen

Rissige, raue und trockene Lippen sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch sehr schmerzhaft sein. Spröde Lippen gehen oftmals mit eingerissenen Mundwinkeln und Rötungen rund um den Mund einher. Um diese Symptome zu lindern und spröde Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist die richtige Lippenpflege das A und O.

Trockene Lippen rühren von einem Mangel an Feuchtigkeit her, dieser kann nicht durch die äußere Befeuchtung der Lippen, sondern nur über mehr Trinken ausgeglichen werden. Daher ist es wichtig, bei trockenen Lippen viel Wasser zu sich zu nehmen.

Um die akuten Trockenheits-Symptome zu bekämpfen , gibt es vielfältige Lippenpflegen, ob mit Farbe oder ohne Farbe, besonders reichhaltige Pflege oder Lippencremes gegen Herpes.

Lippenbalsam gegen spröde Lippen

Spröde Lippen lassen sich am besten mit ausreichend Fett-Zufuhr bekämpfen. Die Haut an den Lippen ist die dünnste, sie besitzt keine Talgdrüsen, weshalb dort sehr schnell trockene Stellen entstehen. Um diesen Mangel an Feuchtigkeit auszugleichen, gibt es viele Lippenbalsam.

Ein Lippenbalsam ist in der Regel farblos und sehr reichhaltig, man sollte ihn morgens und abends sowie mehrmals am Tag auf die spröden Lippen auftragen. Der Lippenbalsam eignet sich auch gut als Grundlage für den Lippenstift, da er rissige Lippen schnell gesund pflegt und die Lippen voll und glänzend aussehen lässt.

Lippenbutter als Mittel gegen besonders trockene Lippen

Viele leiden unter besonders hartnäckigen, trockenen Lippen und brauchen mehr als einen Lippenbalsam. Dafür gibt es spezielle Lippenbuttern, die mit Hilfe von Kakao-, und Sheabutter die Lippen ausreichend mit Fett versorgen. Eine solche Lippenbutter können Sie immer, je nach Bedarf, auftragen.

Auf Grund der besonders reichhaltigen und sanften Formel eignet sie sich auch gut, eingerissene Lippen bei Kindern zu heilen.

Lippenpflege mit Farbe oder Gloss-Effekt gegen spröde Lippen

Da viele trotz trockener Lippen nicht auf Lippenstift und Farbe verzichten möchten, gibt es eine gelungene Komposition: reichhaltige Lippenpflege gepaart mit einer leichten Farbe oder einem schönen Gloss-Effekt für glänzende Lippen.

Die enthaltene Feuchtigkeit versorgt die Lippen ausreichend und einem erneuten Feuchtigkeits-Verlust wird so vorgebeugt.

Schönes Lippen-Make Up trotz spröder Lippen

Viele Frauen kennen das problem: rissige, trockene Lippen können die Farbe von Lippenstiften & Co. Nicht lange speichern, der Lippenstift bröckelt ab oder setzt sich in den feinen Rissen ab. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, einmal die Woche ein Lippen-Peeling durchzuführen. Dadurch werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt und die folgende Pflege kann besser aufgenommen werden.

Bevor Sie den Lippenstift auftragen sollten Sie stets eine reichhaltige Lippen-Pflege verwenden, sie schützt die Lippen vor dem Austrocknen durch den Lippenstift und lässt sie ebenmäßig aussehen.

Danach ist es sinnvoll mit einem Lip-Liner die gesamten Lippen auszumalen, dadurch wird die Haltbarkeit der Farbe verlängert. Abschließend sorgt ein Klecks pflegender Lip-Gloss für das perfekte Finish.