Augen schminken

Ein schönes Make Up betont die Augen und lässt sie strahlen. Wer das nicht nur in Zeitschriften oder im Fernsehen bewundern, sondern es auch ganz alleine zu Hause machen möchte, wird mit den Make Up Tipps für Augen schnell große Erfolge erzielen.

Wer zuerst Augenform und Farbtyp analysiert hat, weiß schnell, welche Farben und Formen ihr stehen. Dann kann man beispielsweise kleine Augen ganz groß schminken oder auch Reh- Augen in richtige Katzen- Augen verwandeln. Ein Augen Make Up dauert im Schnitt nur drei Minuten am Morgen und lässt Sie den ganzen Tag strahlender aussehen, probieren Sie es selbst mit den Make Up Tipps für Ihre Augen.

Farben für die Augen

Frauen mit blauen Augen stehen insbesondere gedeckte Töne wie braun, beige oder auch grau. Diese Farben unterstreichen das Leuchten der blauen Augen. Wer grüne Augen hat, sollte auf keinen Fall blaue oder rosafarbene Lidschatten tragen, viel passender sind grüne oder sehr dunkle Töne.

Braunäugige haben das Glück, alle Farben im Lidschattenbereich tragen zu können. Kleine Augen sollten immer sehr hell geschminkt werden. Am besten tragen Sie am vorderen Lidrand die hellste Farbe auf und werden dann nach außen hin immer dunkler. Auch Kajal am äußeren Rand des Lides lässt das Auge größer wirken.

Alle Brillenträgerinnen können die Augen durch dunkle Lidschatten- Farben und Eye-Liner betonen.

Wer große Augen hat, darf so gut wie alles machen: Smokey Eyes oder knallige Farben stehen Ihnen besonders gut. Nur auf allzu helle Töne sollten Sie verzichten, um die Proportionen im Gesicht zu erhalten.

Die Technik für schöne Augen

Der allererste Schritt beginnt mit dem Eincremen der Augenpartie, so hält der Lidschatten über Tag besser uns kann sich nicht absetzen. Dann tragen Sie auf das gesamte Lid einen hellen Lidschatten auf, der den Gesamteindruck freundlicher und wacher wirken lässt. Danach können Sie mit dem Auftragen des eigentlichen Lidschattens beginnen. Die Regel besagt, dass man von innen nach außen immer dunkler werden soll.

Einzige Ausnahme gilt bei Schlupflidern: Diese müssen in der Mitte des Lides am hellsten geschminkt werden. Wenn Sie den Lidschatten aufgetragen haben, ist der Lidstrich dran. Wer flüssigen Eye- Liner benutzt, sollte diesen in klitzekleinen Punkten auf den Lidrand auftragen. So ist es am leichtesten eine gerade aussehende Linie zu malen. Kajal- Stifte sind etwas einfacher aufzutragen.

Ganz wichtig bei Make Up Tipps für Augen ist die Mascara: Für ein leichtes Tages Make Up reicht Wimpertusche oftmals aus, sie muss nur perfekt sitzen. Vor dem Tuschen können Sie Ihre Wimpern mit einer Wimpernbürste in Form bringen. Zusammenklebende Wimpern werden so getrennt und der Wimpernkranz sieht voller aus.

Dann beginnen Sie mit dem Tuschen: mehrmaliges Auftragen in „zick-zack“- Bewegungen verstärken den Effekt der schwarzen Mascara.