Ein Klassiker des 20. Jahrhunderts neu erfundenCollege-Jacken

Die College Jacke ist in letzter Zeit wieder schwer angesagt, egal ob in Rockabilly oder Hiphop Kreisen. Die College Jacke geht auf die Mitte des letzten Jahrhunderts zurück und repräsentierten Colleges und Highschools, meist deren sportlichen Erfolge auf ebendieser Jacke.

Jedermann kennt die College Jacke aus Filmen, die meistens in den 50er Jahren angesiedelt sind. Unvergessen ist natürlich James Dean in dem Film „Denn sie wissen nicht was sie tun“. Auch in späteren Filmen wie Grease wurde die College Jacke gefeiert, diesmal von John Travolta und ist so in das kollektive Gedächtnis von uns allen eingetreten.

In den 80er Jahren haben die College Jacken dann wieder eine erste kleine Wiedergeburt erlebt, beispielsweise in Filmen wie Ferris macht blau. Heute ist die College Jacke in erster Linie in Rockabilly Kreisen sehr beliebt, das diese sich modisch an den 50er Jahren orientieren.

Doch auch im Hiphop haben sich College Jacken wieder etabliert, am besten im XXXL Look mit Cap und Jeans. In Englischsprachligen Ländern nennt man die College Jacke übrigens Letterman, denn eines der Charakteristika dieser Jacke sind die großen eingefassten Buchstaben. Diese tragen oft den Titel eines bestimmten oder fiktiven Colleges oder einer Highschool, meist auch den der dazugehörigen Sportmannschaften.

Heute kann man aus einer nahezu unendlich großen Auswahl von College Jacken auswählen, am beliebtesten sind dabei spezialisierte Online Shops, die wirklich alle möglichen Modelle in allen Formen und Farben führen. Mittlerweile hat die College Jacke längst keine sportliche Bedeutung mehr, sondern sind meist nach Geschlecht oder Subkultur sortiert, also Augen auf beim Eierkauf!

College Jacken Logo

Die College Jacke bietet viele Kombinationsmöglichkeiten

Sie lassen sich mit vielen verschiedenen Kleidungstücken und Accessoires kombinieren. Mittlerweile kann man sie natürlich auch wieder als Angehöriger der Mainstream Mode tragen, ohne gleich einer einschlägigen Subkultur anzugehören.

Bei den Damen der Schöpfung sieht die College Jacke natürlich wie schon in den 80ern am besten mit sehr engen Jeans oder Leggings aus, so wirken die Beine länger und schlanker, da die Jacken meist eher groß ausfallen.

Passendes Schuhwerk sind beispielsweise Chucks oder High heels, je nach Anlass und Typ. Chucks wirken locker und sportlicher, während High Heels die Beine noch länger und schlanker erscheinen lassen. Oben herum sollte man sich am besten ein einfaches Top oder T-Shirt unter die College Jacke zulegen, hauptsache sportlich.

Für die Herren eigenen sich besonders gut Jeans, ganz egal ob Baggy oder Röhre. Auf jeden Fall nicht egal sind die Schuhe, nämlich Sneakers oder Turnschuhe!

Finden Sie die tollsten & ausgefallensten Collage Jacken online!

Seit einiger Zeit sind die College Jacken wieder auf dem deutschen Markt beliebt. Dieser Trend wird als „Modern Vintage“ bezeichnet, und lässt Sie mit College Jacken trendy aber dennnoch lässig aussehen, sodass sie überall und von jedem getragen werden können.

Dabei soll jede einzelne Jacke ihre Einzigartigkeit haben. Sie sind nicht nur bei Studenten beliebt, sondern auch bei Geschäftsleuten, Handwerkern und Bauarbeitern. College Jacken sind Jackets, die eine schlichte Form haben und an den Kragen und an den Ärmeln sogenannte Strickabschlüsse haben. Man kann sie beliebig tragen, sei es zu Jeans oder auch Stoffhosen.

Die Farbwahl ist jedem selbst überlassen, je nach Geschmack kann man sie in den verschiedensten Farbkombinationen erhalten. Bei den Studenten signalisierten sie, zu welcher Schule oder Vereinigung die jeweiligen Träger gehören, auch heute wird das in manchen Schulen noch so gemacht.

Bei den Modellen, die auf dem Markt verkauft werden, sind auf den Ärmeln die Initialen des Labels, also des Herstellers, aufgebracht. Gerade der College-Stil bewirkt einen lässigen Look und ist auch für mal einfasch so für unterwegs top geeignet. Eine der beliebten Marken in dem Segment sind die Urban Classics.

Für sportliche Aktivitäten dient sie sehr gut wegen des besonderen Stoffes, aus dem das Jacket gemacht ist. Wolle ist das klassisch Hauptmaterial. Auf die jeweilige Qualität und auf die Verarbeitung der Materialien sollten Sie genau achten. Der Stoff ist meisten aus Wolle hergestellt und die weißen Ärmel sind aus echtem Leder oder Kunstleder hergestellt.

Das Symbol und der Sticker auf den College Jacken

Das Symbol zeigt meist die Zugehörigkeit zu der Schule, welche man besucht hat. So demonstrieren es zumindest im Falle der Studenten in Amerika oder anderen Staaten. Farben spielen hierbei keine Rolle, da kann man ganz individuell sein, wie man eben möchte.

Es sei denn, sie werden von dem jeweiligen College vorgegeben, was aber nur auf Leute zutrifft, die diese als Uniform tragen müssen in der Schule. Auch die kleinen Sticker oder Schriften auf der Vor- und Rücksseite der Jacke weisen daraufhin. Sie sind auf der Brustseite oder auch auf den Ärmeln zu sehen.

So trägt man College Jacken

Wie Sie College Jacken richtig kombinieren

Die Frauen können den gleichen Stil tragen welche sie in den achziger Jahren so berühmt gemacht hat – Hautenge Jeans oder Leggings sehen toll aus! Als Schuhe werden Chucks oder Sportschuhe getragen. Das wirkt locker und sieht stylisch aus. Zur Jacke noch ein lässiges Shirt, denn sportlich sollte es sein. Gerade die Kombination mit Shirts machen den Baseaball Style perfekt. Zu eng sollte sie auch nicht getragen werden, schließlich kann man die Artikel von S – L, XXL bis 3XXL im Shop zu einem günstigen Preis kaufen. Die beliebtesten Farben sind blau, grau, weiß, rot & grün.

Männer tragen Jeans kombiniert mit Sportschuhen oder Chucks, dazu wieder ein sportliches T-Shirt.

Wie man College Jacken am besten waschen sollte

Man kann sie einfach in der Waschmaschine waschen, aber achten Sie darauf, was auf dem Etikett in der Jacke steht, damit Sie die richtige Temperatur wählen. Die Qualität, der College Jacke wird sich spätestens nach dem dritten Mal Waschen zeigen. Erst so kann man wirklich erkennen, ob sie von guter oder nicht so guter Qualität hergestellt worden ist.Wenn sich zum Beispiel das Etikett schon leicht ablöst, weiß man, dass es nicht so eine gute Qualität ist, wie man vielleicht dachte.

Die Qualität spielt wie bei anderen Kleidungsstücken eine große Rolle.

College Jacken Logo

College Jacken für Damen

College Jacken sind seit den 50er Jahren bekannt und beliebt, auch durch diverse Kultfilme, welche in dieser Zeit spielen und den College Jacken immer wieder zu einem Comeback verholfen haben, in den 80er Jahren und heute in der Mainstream Mode, dazu noch in den Subkulturen des Hiphop und Rockabilly.

Die Jacken kommen eigentlich aus den Sportmannschaften der Highschools und Colleges dieser Zeit, daher auch der Name. Auf ihnen standen die Mannschaften und Erfolge der eigenen Institution, in den bekannten großen, meist weißen Buchstaben auf Rücken und Brust der Jacke. Daher haben die Jacken übrigens auch ihren Namen, denn im englischen heißen sie Letterman. Mit dem Einzug der Jacken in das Repertoire der Rockabilly Mode wurden immer mehr Damen College Jacken getragen und diese stellen inzwischen eine feste Größe dar.

Damen College Jacken Kombinationsmöglichkeiten?

Damen College Jacken lassen sich sehr vielfältig kombinieren. Durch ihr sportliches Äußeres und ihr XL Format passen Damen College Jacken jedoch längst nicht zu allem. Als Rockabilly Girl sollte man sich am besten in enge Röhrenjeans werden, da diese die Jacken noch breiter erscheinen lassen und die Beine länger und schmaler.

Dazu passen sehr gut Chucks, die ja auch in die Zeit der 50er gehören und somit sowohl optisch, als auch historisch bestens passen. Eine andere sehr gute Möglichkeit der Kombination sind Leggins mit High Heels oder wieder Chucks.

Besonders beliebt sind die trashigen Leggins im Leoparden Look, die aber natürlich auf die Farben der Damen College Jacke abgestimmt sein müssen. Dazu passen High Heels gut, da sie die Beine noch ein Stück länger machen und einen guten Kontrast zur breiten, sportlichen Damen College Jacke darstellen. Natürlich kann man auch andere Leggins oder enge Hosen dazu tragen, wichtig ist nur, dass die Farben passen und engen eng, oben weit als Grundsatz beachtet wird.

Natürlich kann man auch Overknees tragen, als Hose dann am besten eine coole Strumpfhose oder Leggins, sehr gut passen gepunktete Strumpfhosen im Rockabilly Look zu den Damen College Jacken. Für größere Frauen eignen sich neben Chucks auch Ballerinas, am besten mit Strumpfhose ohne Füße. Durch den eher maskulinen Look der Damen College Jacken muss man in jedem Fall darauf achten, die dazugehörigen Kombinationen feminin zu gestalten, damit kein Ungleichgewicht entsteht.

Also am besten auch Schminke und Frisur darauf abstimmen und im 50er Jahre Frauenlook gestalten. Hier kann man auch ruhig ein bisschen zu viel Wimperntusche verwenden, zu Damen College Jacken passt diese Look ungemein gut.

College Jacken Logo

Herren College Jacken

Geschichte der Herren College Jacken

Sportliche Collegejacken für Herren sind wieder voll im Trend. Aufgekommen sind diese in den Highschools und Colleges in den USA der 50er Jahre. Nicht umsonst erinnern sie uns an den Style von James Dean oder John Travolta in dem Musical Grease. Die Jacken sollten ursprünglich die Träger einer bestimmten Sportmannschaft einer Highschool oder eines Colleges zuordnen, setzten sich jedoch schnell auch außerhalb dieses Zweckes durch. Selbst heute noch weisen die meisten Logos und Schriftzüge von Collegejacken auf reale oder fiktive Sportmannschaften hin.

In der Modegeschichte sind die sportlichen Allzweckjacken später in den 80er Jahren und im Rahmen der Wiederauferstehung der Rockabilly Mode zum Renner geworden und sind heute ein absoluter Klassiker geworden, der aus keinem Kleiderschrank mehr wegzudenken ist. Lange Zeit nur für Männer erhältlich haben sie sich in den letzten Jahren auch für das weibliche Geschlecht durchgesetzt.

Optik und Farben

Die Jacken sind in der Regel mehrfarbig gestaltet und der Stil von Logos und Schrift weisen direkt auf den Stil der 50er Jahre hin. Dabei sind sie grundsätzlich in allen Farben erhältlich, meist jedoch in schwarz, rot, grün oder gelb mit jeweils weißen Gegenmustern. Der breite Schnitt der Herren College Jacken verleiht einen sehr sportlichen Look, der jedoch sehr gut variiert werden kann. Collegejacken für Herren gibt es sowohl in etwas leichteren Varianten für die wärmeren Monate, als auch gefüttert für den Winter.

Die Materialien variieren von klassischen Lederärmeln und Baumwolle zu synthetischen Fasern. Üblicherweise haben sie Jacken einen gestreiften oder einfarbigen Kragen, teilweise sind sie aber auch mit Kapuze erhältlich. Logos und Schriftzüge befinden sich meist zum einen auf dem Rücken und zum anderen auf der Brust. Die Jacken fallen sehr groß aus und werden auch entsprechend getragen, der eine mag es etwas enger, der andere im 3XL Style.

Kombinationsmöglichkeiten für Herren

Für den original Rockabilly Look trägt man am besten Cowboystiefel und Röhrenjeans. Wenn dann noch die Pomade im Haar sitzt fehlt eigentlich nur noch ein amerikanischer Schlitten und das Outfit ist komplett. Für ein sportlicheres Aussehen lassen sich auch Sneaker dazu tragen. Die Kombination wird dem Träger ein sehr sportliches Aussehen verpassen, welches durch die leichte Unterfütterung noch betont wird. Für den ursprünglichen Highschool Look sollte man am besten Chucks dazu tragen und diese wieder mit Röhrenjeans kombinieren. Schließlich stammen sowohl Schuh, als auch Jacke aus der gleichen Zeit und bilden die optimale Kombination. Natürlich gibt es noch unzählige andere Möglichkeiten, mit den Collegejacken für Herren ein cooles Outfit zu kombinieren.

Aber auch die Damen können beispielsweise mit Schnürschuhen, einfarbigen, schlichten Oberteilen und Jeans einen Look kreieren, der dem der Männer in nichts nachsteht. Farblich sind hier eher die klassischen Kombinationen rosa/weiß, schwarz/weiß, rot/schwarz, blau/weiß aber auch ausgefalleneres, wie z.B. braun/gelbe Jacken erhältlich. Für ein sexy Outfit passen z.B. Hotpants und Overknees oder aber Röhrenjeans und Highheels dazu. Aber auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und es ist alles erlaubt was gefällt und Spaß macht.

College Jacken Logo

Rockabilly College Jacke

Die Rockabilly College Jacke ist ein absolutes Must Have für jeden, der Rockabilly ist oder dem die Rockabilly Mode sehr gut gefällt. Ursprünglich wurde die College Jacke getragen, um auch äußerlich erkennbar zu zeigen, zu welchem College beziehungsweise zu welchem Sportverein eines Colleges man gehört. Die Jacke kommt demnach aus den USA hat sich aber im Rest der Welt in den 1950er Jahren schnell verbreitet.

Das hat mehrere Gründe, zum einen wurde die Rockabilly College Jacke schnell zu einem Symbol für den amerikanischen way of life, welchen man damals in der ganzen Welt aber vor allem in Europa zu kopieren versucht hat. Nicht nur amerikanisches Essen, amerikanische Musik und amerikanische Künstler wurden in den 1950er Jahren importiert, sondern eben auch amerikanische Mode.

Zum anderen ist die Rockabilly College Jacke sehr bequem, man kann sie zum Sport und in der Freizeit tragen. Dank des legeren blousonartigen Schnitts sitzt sie schön locker, sodass man volle Bewegungsfreiheit hat. Die Arme der Jacke sind in der Regel etwas weiter geschnitten und dann zum Bund hin wieder elastisch eng.

Die Rockabilly College Jacke liegt wieder voll im Trend

Das absolute Erkennungszeichen einer College Jacke sind zum einen die verschiedenen Farbkombinationen, bei denen die Ärmel meistens andersfarbig abgesetzt sind. Noch typischer sind allerdings die aufgestickten Nummern, meistens in weiß, auf dem kräftigeren Untergrund der Rockabilly College Jacke.

Heute werden die College Jacken vor allem von der Rockabilly Szene gerne wieder getragen. Rockabillys orientieren sich in ihrem Kleidungsstil an der Mode der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den 1950er und 1960er Jahren, da darf die Rockabilly College Jacke natürlich nicht fehlen.

Hier finden Sie die Rockabilly College Jacke

Besonders beliebt sind echte Vintage College Jacken, da es hier aber eine nur begrenzte Auswahl gibt, bieten viele Hersteller die Jacken in ihrem ursprünglichen Design wieder an. Dabei gibt es die Rockabilly College Jacke sowohl für Frauen als auch für Männer, in bunt oder in unifarben. Besonders beliebt ist die Farbe dunkelblau und auch rot, es gibt allerdings auch Jacken in allen Gelb- und Grüntönen. Diese gibt es dann in gefütterter Version für den Winter und in dünner Version für den Sommer.

College Jacken Logo

College Jacken Shops

College Jacken sind wieder in aller Munde. Umso besser wenn man sie gleich im Internet im College Jacken Shop ordern kann. College Jacken gehen auf Colleges und High Schools, an denen die akademische Tradition, meist aber die sportlichen Erfolge der eigenen Gruppe präsentiert wurden.

Jeder kennt College Jacken aus Filmen, die in den 50er Jahren spielen, allen voran natürlich John Travolta. Im Zuge von Hiphop und Rockabilly Subkulturen wurden die Collegejacken wieder populär wie nie und befinden sich in einer modischen Renaissance. Im englischen Letterman genannt, ist es charakteristisch für College Jacken, dass große eingefasste Buchstaben auf Rücken und Brust stehen, meist mit angelehnten oder echten Namen von Highschools, Colleges und besonders den dazugehörigen Sportmannschaften.

Im College Jacken Shop kann man die ganze Breite der Angebote wahrnehmen, hier gibt es garantiert für jeden etwas. College Jacken haben längst ihren sehr sportlichen Kontext verloren und sind in den verschiedenen Subkulturen zu Hause, nach denen oft auch im College Jacken Shop sortiert sind, hier heißt es also aufgepasst.

College Jacken Kombinationen?

College Jacken lassen sich vielfältig kombinieren. Mit langsamen Einzug in die Mainstream Mode kann man sie auch ruhigen Gewissens tragen, ohne gleich einer der favorisierenden Subkulturen anzugehören. Für Damen sehen College Jacken am besten zu ultraengen Jeans oder Leggins aus. Das betont die Beine und lässt sie sehr schlank erscheinen, da Collegejacken in der Regel sehr große ausfallen und auch groß getragen werden. Dazu passen beispielsweise Chucks oder High Heels, welche den Effekt langer, schlanker Beine noch mehr betonen.

Für drunter eigent sich eigentlich vieles, vom einfachen Top oder T-Shirt bis hin zum klassischen Sweatshirt, aber in der Regel sportlich. Auch für die Herren der Schöpfung sind die Kombinationsmöglichkeiten vielfältig und reichen von der Baggy Jeans bis zur engen Röhrenjeans, Hauptsache eben Jeans.

Dazu sollte man(n) auf jeden Fall auf Turnschuhe oder Sneakers zurückgreifen, schließlich handelt es sich trotz allem um einen sehr sportlichen Look. Der College Jacken Shop bietet außerdem viele Anregungen für Kombinationsmöglichkeiten, sodass man auch mit diese Entscheidung nicht allein gelassen wird. Die Farben, in denen College angeboten sind sehr Vielfältig und reichen von grün bis pink.

Die klassische Collegejacke ist allerdings in der Regel rot oder blau mit weiß als Gegenstück. Auch die Schrift ist fast immer weiß und in der gleichen Weise geformt. Typisch für College Jacken ist auch der leicht nach innen fallende Kragen, der den extrem breiten Look der Jacken noch verstärkt.